Ausgleich Körper eigener Energien (Meridiane und Chakren)

Die Lebensenergie fliest durch die Meridiane und versorgt unseren gesamten Organismus (Organe und Gewebe) mit Energie, vergleichbar mit den Blutbahnen, Nervenbahnen oder dem Lymphsystem. Auf den Meridianen liegen auch die Akupressur- und Akupunktur Punkte, das sind jene Punkte, an welchen die Energiebahnen (Meridiane) besonders gut erreicht werden können.

Fließen die Meridian-Energien alle harmonisch, so ist der gesamte Körper gut versorgt und man fühlt sich wohl und ist gesund. Kommt es bei einem oder mehreren Meridianen aus irgendeinem Grund zu einem "Stau", so wird das zugehörige Organ bzw. der zugehörige Teil des Organismus nicht richtig mit Energie versorgt und es kommt nach einiger Zeit zu einem Unbehagen oder zu Beschwerden.

Es ist jedoch möglich den Fluss der Meridiane wieder zu harmonisieren, in dem an bestimmten Stellen des jeweiligen Meridians die Energie gezielt aktiviert wird und somit auch die Selbstheilungskräfte wieder wirksam werden können. Die übertragene Energie ist als angenehme, wohltuende Wärme zu spüren.

Chakren sind Energiezentren, welche ihren Ursprungspunkt am Energiekanal der Wirbelsäule haben. Sie sind Energiezentren, welche die körperliche, geistige und seelische Ebene bestimmter Lernprozesse organisieren. Mangelnde Energieversorgungen in einem oder mehreren Chakren gehen meist mit körperlichen und psychischen Problemen einher.